Metalog:Vorlesung 2012

Version vom 6. März 2021, 16:13 Uhr von Bescheid (Kommentar | Beiträge) (Textersetzung - „Texte/“ durch „Denken/“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfungen

Die Prüfung erfolgt mündlich, neben dem Prüfungsstoff ist auch die Lektüre eines Fachartikels erforderlich. Siehe dazu Prüfungen.

Kandidaten müssen sich sowohl auf univis als auch auf unserer Moodle-Plattform für die Prüfung ein- (und ggf. wieder aus-) tragen!

Termine

  1. Prüfungstermin: Donnerstag, 5. Juli, 10:00-14:00, Seminarraum JAP 2
  2. Prüfungstermin: Donnerstag, 12. Juli, 10:00-14.00, Besprechungszimmer (Japanologie, 1. Stock)
  3. Prüfungstermin: Donnerstag, 27. Sept., ab 10:00, Besprechungsraum Japanologie, (1. Stock)
  4. Prüfungstermin: Donnerstag, 25. Okt., ab 10:00,
    Zentrum f. Asienwissenschaften der Österr. Akad. d. Wiss., Apostelgasse 23, 1030 Wien (Seminarraum 1)

Prüfungsstoff („Pflicht“)

In der Vorlesung besprochene Seiten und Stichworte:

2. 3. 2012

  • Grundbegriffe: Einleitung, Buddhismus, Buddhismus Lehre - Karma.
  • Zusätzliche Begriffe: apokryph, Dunhuang, Ainu.

16. 3. 2012

  • Grundbegriffe: Buddhismus Lehre, Shinto.
  • Fachbegriffe: Karma, Wiedergeburt; exklusivistisch-inklusivistisch; Assmann (primäre und sekundäre Religionen, Gerechtigkeit); kegare

23. 3. 2012

30. 3. 2012

20. 4. 2012

  • Bauten: Bekannte Tempel, Schreine, torii (in- und außerhalb des Shinto), Ise und Izumo, Ise Architektur, Götterseile

27. 4. 2012

  • Bauten: Bekannte Schreine (Netzwerke), Fushimi Inari, Kasuga, Nikko (buddhistische und chinesische Einflüsse in der Schreinarchitektur; Spenden als Gesamtkunstwerk (1) )
  • Mythen/Legendäre Tiere/Komainu
  • Alltag: Einführung

4. 5. 2012

  • Alltag: Tempel- und Schreinbesuch, Opfergaben (Unterschied Opfer = offering und Opfer = sacrifice), Ema, Glücksbringer; Jahresfeste (Neujahr)
  • Fachbegriffe: genze riyaku;
  • Spenden als Gesamtkunstwerk (2)

11. 5. 2012

Alltag: Jahresfeste (O-bon); Matsuri; Hadaka matsuri; Feuergang; Phallus-Kulte; Pilgerfahrten

18. 5. 2012

  • Alltag, privat: Religion und Familie (Durchgangsriten, Shichigosan, Heirat, vormoderne Eheformen, omiai, sōshiki bukkyō)
  • Alltag/Totenriten: Brandbestattung, kitamakura, Totengewand, symbolische Mönchsweihe des Verstorbenen.
  • Mythen/Hoellen/Hungergeister: Fiedhof in der späten Heian-Zeit.

25. 5. 2012

  • Alltag, privat: Ahnenverehrung (butsudan, ihai, hotoke), Kamidana, Friedhof, Gorinto
  • Alltag, Klerus: Buddh. Mönche (Armutsideal, Tonsur, kesa, mala-juzu), Shintopriester (harae, kariginu, miko)

1. 6. 2012

  • Alltag/Yamabushi, yamabushi, shugendō, En no Gyōja
  • Ikonographie: Einleitung: nyorai (Buddha), bosatsu (Bodhisattva), myōō, tenbu; Gandhara, Kamakura

8. 6. 2012

  • Ikonographie: Mudra, Mandala (Mandala der beiden Welten, esoterischer Buddhismus)
  • Ikonographie: Amida, Dainichi, Daibutsu

15. 6. 2012

22. 6. 2012

  • Ikonographie: Myōō + Fudō, Vajrapani (grober Überblick).
  • Ikonographie: Wächter + Niō (a-gyō, un-gyō), Fūjin und Raijin.
  • Ikonographie der Absenz/Verhüllung im Shinto

29. 6. 2012

Literatur

Kuroda Toshio 1981
Shinto in the History of Japanese Religion.“ Journal of Japanese Studies 7:1 (1981), S. 1–22. [Ü. J. Dobbins und S. Gay.]
Teeuwen, Mark 2002
From jindō to Shinto: A concept takes shape.“ Japanese Journal of Religious Studies 29/3–4 (2002), S. 233–263.
Reader, Ian 1991
Letters to the Gods: The Form and Meaning of Ema.“ Japanese Journal of Religious Studies 18/1 (1991), S. 23–50.
Reader, Ian, George J. Tanabe, Jr 1998
Practically Religious: Wordly Benefits and the Common Religion of Japan. Honolulu: University of Hawaii Press 1998.
Religion in JapanMetalogVorlesung 2012
Logo ebisu 150.png
Religion in JapanInhaltsübersicht

Diese Seite:

„Vorlesung 2012.“ In: Bernhard Scheid, Religion-in-Japan: Ein digitales Handbuch. Universität Wien, seit 2001