Yasaka Schrein

Aus Kamigraphie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
YasakaJinja.jpg
Yasaka-Schrein[Abb. 1]
Seiten-Infobox
ThemengruppeArchitektur (religiöse Gebäude, Anlagen, Details)
Name Yasaka Jjinja 八坂神社
Funktion Schrein (Shinto)
Ort Higashiyama-ku, Präfektur Kyōto
Sonstige Namen Gion-Schrein 祇園社
Gründung Gegr. 656
Gottheiten Susanoo no Mikoto 須佐之男命, Kushinada-hime 奇稲田姫
Bemerkung Veranstalter des Gion Matsuri
Diese Seite entstand im Kontext des Seminars Kamigraphie:Wintersemester 2011.
Die Karte wird geladen …


Der Yasaka-Schrein 八坂神社 ist ein Schrein in Kyōto. Er liegt am östlichen Ende der Shijō dōri 四条通, die durch den Bezirk Shimogyō 下京区 verläuft. Er wurde im Jahr 656 erbaut und ist Susanoo no Mikoto 須佐之男命, dessen Frau Inadahime und ihren Kindern gewidmet.

Der Schrein hieß ursprünglich Gion-Schrein 祇園社 und wurde in der Meiji-Zeit 明治時代 in Yasaka-Schrein umgetauft. Seit dem Jahr 869 gilt er als Veranstalter des Gion Matsuri.

Verweise

Verwandte Themen

Internetquellen

Letzte Überprüfung der Linkadressen: 2021/09/03

Bilder

Quellen und Erläuterungen zu den Bildern auf dieser Seite:

  1. YasakaJinja.jpg
    Yasaka Jinja (八坂神社) Schreingebäude (Holz, bemalt,). Asuka-Zeit, 656; Bezirk Shimogyō, Kyoto
    Bild © Tomomarusan. (Letzter Zugriff: 2012/03/13)
    Aufnahme von 2008.
    Der Schrein hieß ursprünglich Gion-Schrein 祇園社 und wurde in der Meiji-Zeit in Yasaka-Schrein umgetauft. Seit dem Jahr 869 gilt er als Veranstalter des Gion Matsuri.