Metamorphosen

Aus Kamigraphie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seiten-Infobox
ThemengruppeErzählung (Mythos, Legende, Märchen, etc.)
Schlagworte Harima fudoki 播磨国風土記; Kojiki 古事記
ProtagonistenHoakari 火明, Ohonamuchi; Izanagi 伊邪那岐 und Izanami 伊邪那美, Susanoo 建速須佐之男
Dieser Artikel wurde ursprünglich für das Schwesterprojekt Fudokipedia verfasst.


In den mythologischen Erzählungen können neue Götter aus Handlungen von älteren Göttern entstehen. Topographische Besonderheiten werden ebenso als Spuren von Göttern oder als transformierte Gottheiten gedeutet.

Metamorphosen im Harima fudoki

Ohonamuchi nahm seinen Sohn Hoakari 火明 nach Kamiyama 神山 mit und setzte ihn dort aus, weil Hoakari ein feuriges Temperament hatte. Hoakari sah Ohonamuchi fliehen und war entrüstet. Dann lief er Ohonamuchi nach. Als Ohonamuchi von Hoakari floh, wurden 14 Hügel geboren. Hoakari ließ die Wellen steigen, deshalb konnte Ohonamuchi sein Schiff nicht steuern. Endlich erlitt es Schiffbruch. Wo das Schiff Schiffbruch erlitt, entstand ein Hügel Funawoka. Wo er die Welle steigen ließ, entstand ein Hügel, Namiwoka. Als Ohnamuchi vor Hoakari floh, ließ er seine Sachen fallen. Die Orte, wo er seine Sache fallen ließ, verwandelten sich in 12 weitere Hügel: Wo sein Kasten fiel, entstand ein Hügel, Hakowoka. Wo sein Kamm fiel, entstand ein Hügel, Kushigewoka. Wo seine Worfelmaschine fiel, entstand ein Hügel, Mikatawoka. Wo sein Krug fiel, entstand ein Hügel, Mikawoka. Wo sein Reis fiel, entstand ein Hügel, Inamurewoka. Sein Helm verwandelte sich in den Hügel Kabutowoka, sein Ankerin den Hügel Ikariwoka, sein Seil in den Hügel Fujiwoka. Außerdem verwandelten sein Tierbegleiter sich in die Hügel Shikawoka (Hirsch), Inuwoka (Hund) Himejiwoka (Seidenraupe).

Metamorphosen im Kojiki

Als Izanagi vor Izanami im Yomi no Kuni floh, warf er seine Sachen weg. Aus acht Gegenständen wurden zwölf Götter:

  • Aus seinem Stock wurde Tsuki-tatsu-funa-do geboren.
  • Aus seinem Gürtel wurde Michi-ho-naga-chi-ha-no-kami geboren.
  • Aus seinem Rock wurde Toki-okashi-no-kami geboren.
  • Aus seinem Kleidungsstück wurde Wadzurahi-no-ushi-no-kami geboren.
  • Aus seiner Hose wurde Chi-mata-no-kami geboren.
  • Aus seiner Krone wurde Aki-guhi-no-ushi-no-kami geboren.
  • Aus seinem linken Armband wurden Oki-zakaru-no-kami, Oki-tsu-nagisa-biko-no-kami, Oki-tsu-kahi-bera-no-kami geboren.
  • Aus seinem rechten Armband wurden He-zakaru-no-kami, He-tsu-nagisa-biko-no-kami, He-tsu-kahi-bera-no-kami geboren.

Metamorphosen von Leichen

Wenn ein Gott im Kojiki 古事記 (712) stirbt, entstehen manchmal andere Götter oder Dinge, häufig acht (s.a Acht-Klafter-Halle).

Hi-no-kagu-tsuchi

Als Izanami 伊邪那美 den Gott des Feuers, Hi-no-kagu-tsuchi-no-kami, gebar, verbrannte ihr Geschlechtsteil. Deshalb wurde sie krank und starb. Izanagi betrauerte ihren Tod und tötete Kagutsuchi. Als Izanami ihn köpfte, spritzte das Blut des Kagutsuchi auf einen Felsen. Daraus entstanden acht Götter:

  1. Iha-saku-no-kami
  2. Ne-saku-no-kami
  3. Iha-tsutsu-no-wo-no-kami
  4. Mika-haya-bi-no-kami, Hi haya-bi-no-kami
  5. Take-mika-dzu-chi-no-wo-no-kami
  6. Take-futsu-no-kami
  7. Toyo-futsu-no-kami

Die bekanntesten dieser Götterreihe sind Takemikazuchi 建御雷之男神 (= Gottheit des Kashima Schreins 鹿島神宮) und Futsunushi 経津主 (Gottheit des Katori 香取 Schreins).

Und aus den acht Teilen seines Körpers wurden 8 Berggötter geboren:

  1. Kopf: Ma-saka-yama-tsu-mi-no-kami
  2. Brust:Odo-yama-tsu-mi-no-kami
  3. Bauch: Oku-yama-tsu-mi-no-kami
  4. Penis: Kura-yama-tsu-mi-no-kami
  5. Linke Hand: Shigi-yama-tsu-mi-no-kami
  6. Rechte Hand: Ha-yama-tsu-mi-no-kami
  7. Linker Fuß: Hara-yama-tsu-mi-no-kami
  8. Rechter Fuß: To-yama-tsu-mi-no-kami

Izanami

Als Izanami starb, wurden auch aus den acht Teilen ihren Körper acht Götter des Donners geboren. Die Teile des Körpers, aus denen Götter geboren wurden, sind die gleichen wie Kagutsuchi:

  1. Kopf: Oho-ikadzuchi
  2. Brust: Ho-no-ikadzuchi
  3. Bauch: Kuro-ikadzuchi
  4. Geschleichtsteil: Saku-ikadzuchi
  5. Linke Hand: Waki-ikadzuchi
  6. Rechte Hand: Tsuchi-ikadzuchi
  7. Linker Fuß: Nara-ikadzuchi
  8. Rechter Fuß: Fushi-ikadzuchi

Oho-getsu-hime-no-kami

Als Susanoo 須佐之男 Oho-getsu-hime-no-kami tötet, entstehen aus ihrem Körper:

  1. Kopf: Seidenraupe
  2. Augen: Reis
  3. Ohren: Kolbenhirse
  4. Nase: Azuki-Bohnen
  5. Geschlechtsteil:Weizen
  6. Gesäß: Sojabohnen

Verweise

Literatur

  • Michiko Yamaguchi Aoki (Ü.) 1997
    Records of wind and earth: A translation of fudoki with introduction and commentaries. (Monographs of the Association for Asian Studies, Bd. 53.) Ann Arbor, Mich.: Association for Asian Studies 1997.
  • Basil Hall Chamberlain (Ü.) 1932
    Kojiki: Records of ancient matters. Kobe: J. L. Thompson & Co 1932. (Erste Auflage 1919, JHTI Onlineversion, Onlineversion.)

Internetquellen

Letzte Überprüfung der Linkadressen: 2021/08/19