Tō-ji

Aus Kamigraphie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Toji klein.jpg
Tō-ji[Abb. 1]
Seiten-Infobox
ThemengruppeArchitektur (religiöse Gebäude, Anlagen, Details)
Name Tō-ji 東寺
Funktion Tempel (Buddhismus)
Ort Kyōto 京都
Gründung Gegr. 793
Bemerkung Haupttempel des Tō-ji-Zweigs 東寺 der Shingon-shū 真言宗
Dieser Artikel wurde ursprünglich für das Schwesterprojekt Hachiman-no-pedia verfasst.
Die Karte wird geladen …


Der Tō-ji 東寺 (auch unter dem Namen Kyō-ō Gokoku-ji 教王護国寺 bekannt) ist ein buddhistischer Tempel der Shingon-Sekte 真言 in Kyōto (zur Zeit der Errichtung noch Heian-kyō 平安京).

Der Bau des Tempels begann 793. 823 wurde Kūkai 空海 vom Tennō die Verantwortung über Tō-ji übertragen, wo er zunächst 50 Mönche der Shingon-Sekte unterbrachte, die die Lehren der Sekte unterrichteten.

Der Tempel war im Laufe der Geschichte immer wieder Opfer von Bränden und wurde mehrmals neu aufgebaut. Das heutige Erscheinungsbild des Tō-ji mit seiner fünfstöckigen Pagode und einer Höhe von 57 m geht auf einen Umbau des Tempels 1644 zurück. Heute ist Tō-ji die Heimat der ältesten Statuen der Shingon-Sekte.

Hachiman Triade

Dreiergruppe von Hachiman und Begleitung [Abb. 2]

Die Dreiergruppe (Triade) von Hachiman 八幡 und seinen Begleiterinnen, die im Tōji Tempel in Kyoto aufbewahrt wurden, sind die ältesten Hachiman shinzō 神像 aus dem 9. oder 10. Jahhundert. Sie sind 112 cm groß. Hachiman wird als sitzender Mönch dargestellt (sōgyō Hachiman 僧形八幡). Er wird von zwei weiblichen Figuren in weltlicher Kleidung flankiert, die wahrscheinlich Jingū Kōgō 神功皇后 und Ōhime-gami darstellen.

Verweise

Internetquellen

Letzte Überprüfung der Linkadressen: 2021/09/02

Bilder

Quellen und Erläuterungen zu den Bildern auf dieser Seite:

  1. Toji klein.jpg
    Fünfstöckige Pagode des Tō-ji Pagode, Jap. Nationalschatz; Tō-ji 東寺, Kyōto; Höhe: 57 m
    Bild © Michael Reeve. (Letzter Zugriff: 2021/8/24)
  2. Toji-hachiman.jpg
    Tō-ji Hachiman Triade Statue. Heian-Zeit, 8./9. Jh.; Tō-ji 東寺, Kyōto; Höhe: 112 cm
    Bild © Kanda 1985
    Die Dreiergruppe (Triade) von Hachiman und seinen Begleiterinnen, die im Tō-ji in Kyōto aufbewahrt wurden, sind die ältesten Hachiman shinzō aus dem 9. oder 10. Jahhundert. Sie sind 112 cm groß. Hachiman wird als sitzender Mönch dargestellt (sōgyō Hachiman 僧形八幡). Er wird von zwei weiblichen Figuren in weltlicher Kleidung flankiert, die wahrscheinlich Jingū Kōgō und Ōhime-gami darstellen.