Ou

Aus Kamigraphie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
IzumoBezirkeOu.jpg
Bezirk Ou - Lage innerhalb der Provinz Izumo[Abb. 1]
Seiten-Infobox
Themengruppe Orte (Ortsnamen, Regionen)
Name Ou 意宇
Bemerkung Bezirk in Izumo 出雲国
Dieser Artikel wurde ursprünglich für das Schwesterprojekt Fudokipedia verfasst.
Die Karte wird geladen …


Der Bezirk Ou 意宇 ist einer der neun Bezirke der gleichnamigen Provinz Izumo 出雲国, wie sie im Izumo fudoki 出雲風土記 beschrieben wird. Der Bezirk befindet sich im Osten der Provinz und grenzte daher im Osten und Südosten an die Provinz Hōki 伯耆国.

Im Süden des Bezirks befand sich der Bezirk Nita 仁多, im Westen grenzte er an den Bezirk Ōhara 大原. Der nördliche Rand von Ou bestand aus einer durchgehenden Küste der damaligen Inlandsee (zum einen der Osten des heutigen Sees Shinji 宍道湖 und zum anderen der westliche Rand der heutigen Inlandsee). An der nördlichen Spitze des Bezirks war dieser durch zwei Fähren über eine Meerenge der Inlandsee mit dem Bezirk Shimane 島根 verbunden. Ganz im Nordwesten hatte der Bezirk Ou auch eine gemeinsame Grenze mit dem Bezirk Izumo. Ou war auch Standort der Provinzverwaltung, die sich in der Nähe des Ou-Flusses bei der Kuroda-Poststation 黒田 befand. Dort waren außerdem auch die Bezirksverwaltung und ein Militärstützpunkt untergebracht. Heute ist dort die Stadt Matsue 松江市, die Hauptstadt der Präfektur Shimane. Im Zusammenhang mit der mythologischen Benennung des Bezirks Ou wird der Mythos des kunihiki 国引き durch den Gott Omizunu 八束水臣津野命 im fudoki angeführt.

Bezirk Ou - Detailansicht [Abb. 2]

Laut dem Izumo fudoki befanden sich im Bezirk Ou elf größere Ortschaften, was die größte Anzahl an Siedlungen in der damaligen Provinz Izumo darstellt. Denen waren insgesamt 33 Dörfer, 3 pro Ortschaft, zugeteilt, die allerdings kaum namentlich angeführt werden. Bei den Ortschaften, von denen die Mehrheit im Osten des Bezirks lagen, handelt es sich um: (Reihenfolge von West nach Ost auf der Detailkarte)

  • Shishiji 宍道
  • Hayashi 拝志 (seit 726; davor 林)
  • Ōkusa 大草, Ohokusa
  • Yamashiro 山代
  • Iinashi 飯梨 (seit 726; davor 云成; Ihinashi)
  • Yamakuni 山国
  • Tone 舎人
  • Mori 母理 (seit 726; davor 森)
  • Tatenui 楯縫 (Tatenuhi)
  • Yasuki 安来
  • Yashiro 屋代 (seit 726; davor 矢代)

Verweise

Literatur

  • Michiko Yamaguchi Aoki (Ü.) 1997
    Records of wind and earth: A translation of fudoki with introduction and commentaries. (Monographs of the Association for Asian Studies, Bd. 53.) Ann Arbor, Mich.: Association for Asian Studies 1997.

Bilder

Quellen und Erläuterungen zu den Bildern auf dieser Seite:

  1. IzumoBezirkeOu.jpg
    Provinz Izumo: Bezirk Ou Landkarte
    Bild © Aoki 1971:33
  2. BezOu.jpg
    Provinz Izumo: Bezirk Ou, Detail Landkarte
    Bild © Akimoto 1971