Nishinomiya Jinja

Aus Kamigraphie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NishinomiyaJinja.jpg
Seiten-Infobox
ThemengruppeArchitektur (religiöse Gebäude, Anlagen, Details)
Name Nishinomiya Schrein 西宮神社
Funktion Schrein (Shinto)
Ort Nishinomiya-shi, Präfektur Hyōgō
Gründung Gegr. Heian-Zeit 平安時代, genaues Jahr unbekannt
Gottheiten Ebisu 恵比寿
Diese Seite entstand im Kontext des Seminars Kamigraphie:Krankheiten.
Die Karte wird geladen …


Der Nishinomiya Schrein 西宮神社 liegt in der Stadt Nishinomiya (Präfektur Hyōgō 兵庫県) und gilt als Zentrum des Ebisu-Glaubens 恵比寿. Ursprünglich stand der Hirota Schrein als einziger in der unmittelbaren Nähe der heutigen Stadt Nishinomiya, bis dort im 12. Jh. ein weiterer Schrein entstand, der damals lediglich „Westlicher Ebisu Schrein“ (Nishi no miya) genannt wurde.

Verweise

Literatur

  • Sylvie Guichard-Anguis 1995
    „The parish of a famous shrine: The influence of rites and ceremonials on urban life. The sanctuary of Ebisu in Nishinomiya.“ In: Bremen, Jan van (Hg.), Ceremony and ritual in Japan: religious practices in an industrialised society. London, New York: Routledge 1995, S. 67-79.