Hinarasu

Aus Kamigraphie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seiten-Infobox
Themengruppe Personen (Einzelpersonen, Familien, Gruppen)
Name Hinarasu 毘那良珠命 bzw. 比奈良珠命
Bemerkung Möglicherweise zwei Personen gleichen Namens
Dieser Artikel wurde ursprünglich für das Schwesterprojekt Fudokipedia verfasst.


Eine Person mit dem Namen Hinarasu 毘那良珠命 / 比奈良珠命 wird zweimal im Hitachi fudoki 常陸風土記 erwähnt. Es scheint sich jedoch nicht in beiden Fällen um die gleiche Person zu handeln, aufgrund der unterschiedlichen Namensschreibung und der zeitlichen Diskrepanz:

  • Das erste Mal erscheint Hinarasu 毘那良珠命 im Zusammenhang mit der Namensgebung von Hitachi. Yamato Takeru 日本武 gibt Hinarasu, dem kuni no miyatsuko 国造 von Nihihari 新治郡, den Auftrag einen Brunnen zu graben.[1] Laut Aoki soll er auch von Ame no Hohi 天穂日命 abstammen.[2] Akimoto nimmt auch an, dass es sich um die gleiche Person wie 比奈羅布命 handelt, welcher im Sendaikujihongi 先代旧事本紀 als kuni no miyatsuko von Nihihari angeführt wird.[3]
  • Beim zweiten Mal ist von Hinarasu 比奈良珠命 die Rede, dem Vorfahr des kuni no miyatsuko von Nihihari, welcher von Sujin Tennō 崇神天皇 ausgeschickt wurde, um die östlichen Barbaren (azuma no emishi 東の夷) zu bekämpfen.[4]

Verweise

Literatur

  • Kichirō Akimoto (Hg.) 1971
    Fudoki. (Nihon koten bungaku taikei 日本古典文学大系 2.) Tōkyō: Iwanami Shoten 1971. (Erste Auflage 1958.)
  • Michiko Yamaguchi Aoki (Ü.) 1997
    Records of wind and earth: A translation of fudoki with introduction and commentaries. (Monographs of the Association for Asian Studies, Bd. 53.) Ann Arbor, Mich.: Association for Asian Studies 1997.

Fußnoten

  1. Akimoto 1971, S. 35
  2. Aoki 1997, S. 37
  3. Akimoto 1971, S. 35
  4. Akimoto 1971, S. 37