Ikonographie/Heilige: Unterschied zwischen den Versionen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Es ist vielleicht nicht ganz falsch, Bodhisattvas als buddhistische Heilige zu bezeichnen, doch entstammen Bodhisattvas zumeist einer Lebenswirklichkeit, die m…“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Arhats==
 
== Arhats==
Zu den Heiligen im engeren Sinne zählen als oberste Gruppe die Arhats (jap. {{glossar:rakan}}). Der Begriff {{skt:Arhat}} (oder auch ''arhant'') ist schlicht ein Ehrentitel („Fähiger“, „Würdiger“), der im  Buddhismus jemanden bezeichnet, der unter Anleitung des Buddha die Erleuchtung erfahren hat und auch als ''shravaka buddha'', „Schüler-Buddha“, bezeichnet wird. Im älteren Buddhismus ({{skt:shravakayana}} oder {{glossar:theravada}}) war dies im Grunde die einzige denkbare Form, die Buddhaschaft zu erlangen. Der Mahayana Buddhismus setzte dieser Auffassung das Bodhisattva Ideal entgegen, dem zufolge die Bodhisattvaschaft eine höhere Form der Erleuchtung erreicht, da Bodhisattvas  nicht nur auf die eigene Erleuchtung bedacht sind und ihren Eintritt ins Nirvana verzögern, um allen anderen Wesen auf dem Erleuchtungsweg behilflich zu sein. Die Arhatschaft wurde aber im Mahayana nicht geleugnet, sondern sozusagen auf den zweiten Rang verwiesen.  
+
Zu den Heiligen im engeren Sinne zählen als oberste Gruppe die Arhats (jap. {{glossar:rakan}}). Der Begriff {{skt:Arhat}} (oder auch ''arhant'') ist schlicht ein Ehrentitel („Fähiger“, „Würdiger“), der im  Buddhismus jemanden bezeichnet, der unter Anleitung des Buddha die Erleuchtung erfahren hat und auch als ''shravaka buddha'', „Schüler-Buddha“, bezeichnet wird. Im älteren Buddhismus ({{skt:shravakayana}} oder {{skt:theravada}}) war dies im Grunde die einzige denkbare Form, die Buddhaschaft zu erlangen. Der Mahayana Buddhismus setzte dieser Auffassung das Bodhisattva Ideal entgegen, dem zufolge die Bodhisattvaschaft eine höhere Form der Erleuchtung erreicht, da Bodhisattvas  nicht nur auf die eigene Erleuchtung bedacht sind und ihren Eintritt ins Nirvana verzögern, um allen anderen Wesen auf dem Erleuchtungsweg behilflich zu sein. Die Arhatschaft wurde aber im Mahayana nicht geleugnet, sondern sozusagen auf den zweiten Rang verwiesen.  
  
 
Zu den bekanntesten Arhats der Glaubenswelt des ostasiatischen Buddhismus zählen Schüler des historischen Buddhas, die zur Gruppe der sechzehn Arhats zusammengefasst sind. Diese Figuren sind alle namentlich bekannt und werden jeweils für besondere spirituelle Fähigkeiten und Kräfte gerühmt. Darüber hinaus existiert eine Gruppe von 500 Arhats, die in Japan manchmal auch zu tausend oder 1.500 Arhats erweitert wird.  
 
Zu den bekanntesten Arhats der Glaubenswelt des ostasiatischen Buddhismus zählen Schüler des historischen Buddhas, die zur Gruppe der sechzehn Arhats zusammengefasst sind. Diese Figuren sind alle namentlich bekannt und werden jeweils für besondere spirituelle Fähigkeiten und Kräfte gerühmt. Darüber hinaus existiert eine Gruppe von 500 Arhats, die in Japan manchmal auch zu tausend oder 1.500 Arhats erweitert wird.  
  
 
===Die Sechzehn Arhats ===
 
===Die Sechzehn Arhats ===
 
+
Liste in der traditionellen Reihenfolge:
# Pindolabharadrāja (Bindora Baradāja 賓度羅 跋囉惰闍)
+
# Pindolabharadrāja (Bindora Baradāja 賓度羅跋囉惰闍)<br> Populärster Arhat in Japan, besser unter dem abgekürzten Namen Binzuru oder Binzuru-sama bekannt.
 
# Kanakavatsa (Kanakabassa 迦諾迦伐蹉 )
 
# Kanakavatsa (Kanakabassa 迦諾迦伐蹉 )
# Kanakabharadrāja (Kanakabarudaja 迦諾迦跋釐堕闍)
+
# Kanakabharadrāja (Kanakabaridaja 迦諾迦跋釐堕闍)
 
# Subinda (Subinda 蘇頻陀)
 
# Subinda (Subinda 蘇頻陀)
 
# Nakula (Nakora 諾距羅)
 
# Nakula (Nakora 諾距羅)
# Bhadra (Badara 跋陀羅)
+
# Bhadra (Badara 跋陀羅)<br>Seine Statuen werden dem 首楞厳経 zufolge in den Badehäusern der Tempel aufgestellt.
 
# Kālika (Kalika  迦哩迦)
 
# Kālika (Kalika  迦哩迦)
 
# Vajraputra (Bajarabutara  伐闍羅弗多羅)
 
# Vajraputra (Bajarabutara  伐闍羅弗多羅)
# Jīvaka (Jubaka  戎博迦)
+
# Jīvaka (Jubaka  戎博迦)  
 
# Panthaka (Hantaka  半託迦)
 
# Panthaka (Hantaka  半託迦)
# Rāhula (Ragon  囉怙羅)<br> Sohn des historischen Buddha
+
# Rāhula (Ragora 囉怙羅)<br> Sohn des historischen Buddha
 
# Nāgasena (Nagasena 那伽犀那)
 
# Nāgasena (Nagasena 那伽犀那)
 
# Ańgaja (Ingada 因掲陀)
 
# Ańgaja (Ingada 因掲陀)
 
# Vanavāsin (Banabasu 伐那婆斯)
 
# Vanavāsin (Banabasu 伐那婆斯)
# Ajita (Ajita 阿氏多)
+
# Ajita (Ajita 阿氏多)<br>Manchmal mit Bodhisattva Maitreya ({{glossar:Miroku}}) identifiziert.
# Cūdapanthaka (Chudahantaka 注荼半吒迦)
+
# Cūdapanthaka (Chudahantaka 注荼半諾迦)
  
 
Die Namen werden in Japan üblicherweise mit dem Titel ''sonja'' (Ehrwürdiger), einer Übersetzung des Titels ''arhat'', versehen.
 
Die Namen werden in Japan üblicherweise mit dem Titel ''sonja'' (Ehrwürdiger), einer Übersetzung des Titels ''arhat'', versehen.

Version vom 13. September 2013, 15:42 Uhr

Es ist vielleicht nicht ganz falsch, Bodhisattvas als buddhistische Heilige zu bezeichnen, doch entstammen Bodhisattvas zumeist einer Lebenswirklichkeit, die mit dem Alltag einfacher Buddhisten nicht vergleichbar ist. Sie sind wie der historische Buddha selbst grundsätzlich königlichen Geblüts und haben ihre Erleuchtung oft in anderen Weltzeitaltern als dem unsrigen, also vor unvorstellbar langer Zeit, erfahren. Andererseits gibt es auch viele Legenden von Personen, die besser als Rollenmodell des frommen Buddhisten geeignet sind und deren Existenz auch vom Standpunkt eines Historikers durchaus glaubhaft ist.

Arhats

Zu den Heiligen im engeren Sinne zählen als oberste Gruppe die Arhats (jap.

rakan 羅漢 (jap.)

buddhistische Heilsgestalt; Skt. arhat (oder arhant); eigentlich: arakan

Der Begriff „rakan“ wird in diesem Handbuch auf folgenden Seiten erwähnt:

Glossarseiten

Bilder

  • Butsuzozui rakan9-10.jpg
  • Butsuzozui rakan15-16.jpg
  • Butsuzozui rakan7-8.jpg
  • Butsuzozui rakan5-6.jpg
  • Arhat kawagoe3.jpg
  • Butsuzozui rakan11-12.jpg
  • Butsuzozui rakan3-4.jpg
  • Butsuzozui rakan1-2.jpg
  • Butsuzozui rakan13-14.jpg
  • Rakan shoun.jpg

). Der Begriff

arhat अर्हत् (skt., m.)

höchste Stufe des Menschseins vor dem Austritt aus dem Geburtenkreislauf (jap. rakan 羅漢)

Der Begriff „arhat“ wird in diesem Handbuch auf folgenden Seiten erwähnt:

Glossarseiten

Bilder

  • Rakan tenneiji.jpg
  • Luohan3.jpg
  • Luohan8 guanxiu.jpg
  • Rakanji morioka.jpg
  • Arhat2 ryozen.jpg
  • Rakan shoun.jpg
  • Arhat8 ryozen.jpg
  • Rakan11 kunaicho.jpg
  • Arhat9 ryozen.jpg
  • Arhat kawagoe2.jpg
  • Rakan15 kunaicho.jpg
  • Luohan7.jpg
  • Rakan jakuchu augenbrauen.jpg
  • Arhat yuan.jpg
  • Luohan11.jpg
  • Arhat9 ryozen detail.jpg
  • Luohan5.jpg
  • Arhat16 ryozen.jpg
  • Luohan4 guanxiu.jpg
  • Arhat4 ryozen.jpg
  • Rakan jakuchu knie.jpg
  • Binzuru todaiji.jpg
  • Luohan12.jpg
  • Arhat nara.jpg
  • Luohan4.jpg
  • Luohan6.jpg
  • Arhat14 ryozen.jpg
  • Luohan8.jpg
  • Arhat12 ryozen.jpg
  • Arhat1 ryozen.jpg
  • Arhat10 ryozen detail.jpg
  • Rakan hokusai.jpg
  • Luohan1.jpg
  • Arhat6 ryozen.jpg
  • Luohan9.jpg
  • Rakan kuniyoshi.jpg
  • Luohan10.jpg
  • Arhats kawagoe1.jpg
  • Arhat5 ryozen.jpg
  • Budai.jpg
  • Arhat kawagoe3.jpg
  • Luohan2.jpg
  • Arhat15 ryozen.jpg
  • Arhat10 ryozen.jpg
  • Luohan13.jpg
  • Arhat13 ryozen skizze.jpg
  • Arhat shao fan mak.jpg
  • Luohan15.jpg
  • Nakibotoke horyuji.jpg
  • Arhat13 ryozen.jpg

Weitere Bilder... (oder auch arhant) ist schlicht ein Ehrentitel („Fähiger“, „Würdiger“), der im Buddhismus jemanden bezeichnet, der unter Anleitung des Buddha die Erleuchtung erfahren hat und auch als shravaka buddha, „Schüler-Buddha“, bezeichnet wird. Im älteren Buddhismus (

Śrāvakayāna श्रावकयान (skt., n.)

„Fahrzeug der Schüler“, Richtung des Buddhismus (jap. Shōmon-jō 声聞乗)

Schulrichtung

Der Begriff „Shravakayana“ wird in diesem Handbuch auf folgenden Seiten erwähnt:

oder

Theravāda थेरवाद (pali, m.)

„Schule der Ordensälteren“, buddhistische Richtung (hier in Pali angegeben; skt: Sthaviravada) (jap. jōzabu bukkyō 上座部仏教)

Schulrichtung

Der Begriff „Theravada“ wird in diesem Handbuch auf folgenden Seiten erwähnt:

Glossarseiten

) war dies im Grunde die einzige denkbare Form, die Buddhaschaft zu erlangen. Der Mahayana Buddhismus setzte dieser Auffassung das Bodhisattva Ideal entgegen, dem zufolge die Bodhisattvaschaft eine höhere Form der Erleuchtung erreicht, da Bodhisattvas nicht nur auf die eigene Erleuchtung bedacht sind und ihren Eintritt ins Nirvana verzögern, um allen anderen Wesen auf dem Erleuchtungsweg behilflich zu sein. Die Arhatschaft wurde aber im Mahayana nicht geleugnet, sondern sozusagen auf den zweiten Rang verwiesen.

Zu den bekanntesten Arhats der Glaubenswelt des ostasiatischen Buddhismus zählen Schüler des historischen Buddhas, die zur Gruppe der sechzehn Arhats zusammengefasst sind. Diese Figuren sind alle namentlich bekannt und werden jeweils für besondere spirituelle Fähigkeiten und Kräfte gerühmt. Darüber hinaus existiert eine Gruppe von 500 Arhats, die in Japan manchmal auch zu tausend oder 1.500 Arhats erweitert wird.

Die Sechzehn Arhats

Liste in der traditionellen Reihenfolge:

  1. Pindolabharadrāja (Bindora Baradāja 賓度羅跋囉惰闍)
    Populärster Arhat in Japan, besser unter dem abgekürzten Namen Binzuru oder Binzuru-sama bekannt.
  2. Kanakavatsa (Kanakabassa 迦諾迦伐蹉 )
  3. Kanakabharadrāja (Kanakabaridaja 迦諾迦跋釐堕闍)
  4. Subinda (Subinda 蘇頻陀)
  5. Nakula (Nakora 諾距羅)
  6. Bhadra (Badara 跋陀羅)
    Seine Statuen werden dem 首楞厳経 zufolge in den Badehäusern der Tempel aufgestellt.
  7. Kālika (Kalika 迦哩迦)
  8. Vajraputra (Bajarabutara 伐闍羅弗多羅)
  9. Jīvaka (Jubaka 戎博迦)
  10. Panthaka (Hantaka 半託迦)
  11. Rāhula (Ragora 囉怙羅)
    Sohn des historischen Buddha
  12. Nāgasena (Nagasena 那伽犀那)
  13. Ańgaja (Ingada 因掲陀)
  14. Vanavāsin (Banabasu 伐那婆斯)
  15. Ajita (Ajita 阿氏多)
    Manchmal mit Bodhisattva Maitreya (

Miroku 弥勒 (jap.)

Bodhisattva Maitreya, „Buddha der Zukunft“

Buddha

Der Begriff „Miroku“ wird in diesem Handbuch auf folgenden Seiten erwähnt:

Bilder

  • Maitreya koryuji.jpg
  • Asuka bosatsu.jpg
  • Bodhisattva korea.jpg
  • Alchi maitreya.jpg
  • Leshan.jpg
  • Maitreya mulbekh.jpg

) identifiziert.

  1. Cūdapanthaka (Chudahantaka 注荼半諾迦)

Die Namen werden in Japan üblicherweise mit dem Titel sonja (Ehrwürdiger), einer Übersetzung des Titels arhat, versehen.

  1. ^  
    Seshin.jpg

    Vasubandhu, ein buddhistischer Philosoph des 4. Jhs., gilt zusammen mit seinem Halbbruder Asangha als Begründer der Yogacara Schule, aus der die jap. Hossō Schule hervorging. Die Statuen beider Heiliger wurden von Unkei für den Kōfuku-ji in Nara, der dieser Richtung angehörte, geschaffen. Werk von Unkei (1150?–1223). Kamakura-Zeit, 1208
    Bildquelle: unbekannt

  2. ^  
    Mujaku.jpg

    Asangha, ein buddhistischer Philosoph des 4. Jhs., gilt zusammen mit seinem Halbbruder Vasubandhu als Begründer der Yogacara Schule, aus der die jap. Hossō Schule hervorging. Die Statuen beider Heiliger wurden von Unkei für den Kōfuku-ji in Nara, der dieser Richtung angehörte, geschaffen. Werk von Unkei (1150?–1223). Kamakura-Zeit, 1208
    Bildquelle: unbekannt